Die Volkshochschule Klettgau sagt Bye-Bye

Vor über 56 Jahren wurde die Volkshochschule Klettgau ins Leben gerufen. In dieser Zeit hat sie unzählige Veranstaltungen organisiert und durchgeführt. Die Exkursionen, Vorträge, Kochkurse, Lesungen, Themen-Führungen und vieles mehr erfreuten sich stets grosser Beliebtheit. Es war dem Vorstand immer ein Anliegen, die "Erwachsenenbildung" lokal, also im Klettgau zu fördern. Rückblickend, so der aktuelle Vorstand, kann man sagen: "Wir hatten eine wunderbare, interessante und lehrreiche Zeit. Die Ideen gingen uns nie aus, immer wieder fanden wir spannende Fachleute, Referenten und Ausflugsziele im, aber auch ausserhalb des Kantons. Die Themen waren bewusst breitgefächert, so dass für jeden etwas dabei war." Aus diversen Gründen, vor allem aber wegen des immer grösser werdenden Angebots an Veranstaltungen, hat der Vorstand nun geplant, die Tätigkeiten der VHS Klettgau in diesem Jahr zu beenden. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei all unseren Besucherinnen und Besuchern, schön, dass sie dabei waren.  Ihr VHS-Klettgau Team.

VHS Klettau letzter Anlass 06.05.22 2.JPG

Der Vorstand und die Ehrenmitglieder v.l.: Myrtha Studer (Programmverantwortliche), Walter Schütz (Kassier), Anne Chanson (Präsidentin), Liselotte Flubacher (Aktuarin), Daniela Affolter (Vizepräsidentin), Claudia May Schneider (Ehrenmitglied), Theo Kübler (Ehrenmitglied), Jürg Tödtli (Freimitglied).